Senioren-Computer-Club Beverstedt

Unterricht  

   

Besucher  

Heute 0

Woche 57

Insgesamt 21080

   

Drucken und Browser-Einstellungen

Zum Abschluss des Themas Klappkarten sollen diese morgen gedruckt werden. Kurt hat dafür einen Drucker eingerichtet und ich werde Euch zeigen, wie die Druckeinstellungen vorzunehmen sind. Insbesondere das Drucken auf beiden Seiten (Duplex-Druck) soll dabei ausprobiert werden.

Anschließend werde ich mich dem Thema Browser-Einstellungen widmen. Für jeden Internet-Browser gibt es hilfreiche, nützliche, aber auch überflüssige oder witzige Werkzeuge, Hilfsmittel und Zusatzfunktionen, die uns im Alltag mehr Sicherheit, Komfort oder Spaß beim Surfen im Internet bringen können. Ich möchte Euch ein paar dieser Werkzeuge und Funktionen zeigen, wie

  • Lesezeichen
  • Werbeblocker
  • Sicherheitseinstellungen
  • Hilfsprogramme

Ich freue mich auf Euren Besuch.

An diesem Montag werde ich das Thema Karten in Word aus dem Mai wieder aufgreifen und wiederholen.

Ich zeige, wie die Seite für eine Klappkarte eingerichtet werden muss und welche Einstellungen für die Gestaltung der einzelnen Bereiche zu beachten sind. Dabei werde ich auch den Spalten- und Seitenumbruch erläutern und die Vorteile erklären.

Schließlich soll das Einfügen und Gestalten von Bildern erklärt werden, damit die Karte eine besondere persönliche Note erhält. Bitte bringt dazu ein oder zwei digitale Bilder auf Eurem Laptop mit. Besonders geeignet sind dabei neben Portrait-Fotos auch Landschaftsaufnahmen.

Ich freue mich auf Euren Besuch. 

Klappkarten erstellen

An diesem Montag werde ich Zeigen, wie Klappkarten erstellt werden können. Zunächst soll es daher um die richtige Einrichtung der Seite gehen.

Wir werden sehen,

  • wie die Ausrichtung/Orientierung der Standard-Din-A4-Seite geändert wird
  • wie Spalten eingerichtet werden und Spaltenumbrüche genutzt werden
  • wie der Text aufgeteilt werden muss
  • und wie die Seitenränder geändert werden.

Ich freue mich auf Euren Besuch.

Anhänge von E-Mails

Da wir dieses Thema wegen Verbindungsproblemen am 06.03.2017 nicht behandeln konnten, werde ich Euch an diesem Montag zeigen, wie Ihr mit Anhängen von E-Mails umgehen könnt.

Zunächst soll es darum gehen, wie Ihr Dokumente und Fotos an E-Mails anhängen könnt. Anschließend werden wir uns mit dem Öffnen und Speichern dieser Anhänge befassen. Zum Schluss werde ich noch skizzieren, welche Anhänge Gefahren bergen könnten und deshalb besser nicht geöffnet oder gespeichert werden.

Ich freue mich auf Euren Besuch.

Am 13. März ist Kirsten verhindert. Claus übernimmt den Unterricht.

Gemeinsam werden wir mit Hilfe des Programms „Paint“ eine Glückwunschkarte gestalten und beschriften, die sich auch mit dem Smartphone per WhatsApp etc. verschicken lässt.

   

Mitgliederanmeldung  

   
© Senioren-Computer-Club Beverstedt